WOHNUNG DES MONATS

 

KÖRNERSTR. 13, 1. OG L

 

Körnerstr. 13_3.OGL_Haus

  • 3-Raum-Wohnung
  • beliebte Gegend
  • helle und gemütliche Wohnräume
  • Sonderpreis: 440,00 € KM
  • zzgl. NK und Kaution

mehr erfahren...

AKTION GEHT IN NEUE RUNDE

Serivcecard_Anreißer

mehr erfahren...

Mieterzeitung BLICKPUNKT

02/2017

19_swg_2017_10_mieterzeitung_11_13_WEB_Seite_01.jpg

mehr erfahren...

.

01.09.2009 - SWG sagt im Pohlhof "Danke"

Pressemitteilung der OVZ vom 01.09.2009  

Größter Vermieter der Skatstadt lädt zum traditionellen Fest ein

Altenburg. Unter dem passenden Motto „Derheeme is Derheeme“ hatte die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg(SWG) am Sonnabend zum traditionellen Mieterfest in den Pohlhofpark eingeladen. Mit rund 7000 Wohnungen, in denen um die 14 000 Altenburger leben, ist die SWG der mit Abstand größte Vermieter in der Skatstadt.

 

Presse - Mieterfest im Pohlhofpark 2009  

„Mittlerweile findet dieses Fest, das auch ein Dankeschön an unsere Mieter sein soll, zum siebenten Mal statt“, berichtet Prokurist Michael Rüger. Und aus dieser Nummer kommt das Wohnungsunternehmen nun auch nicht mehr heraus. „Wollen wir auch gar nicht, denn wir bekommen schon lange vor dem eigentlichen Termin schon Anfragen, wann endlich wieder Mieterfest ist“, lacht der Prokurist. Auch mit der jüngsten Auflage können Rüger und die vielen an der Ausrichtung beteiligten Mitarbeiter des Unternehmens rundum zufrieden sein. Für die SWG-Mitarbeiter sei die Ausrichtung dieses Mieterfestes übrigens auch keine lästige Pflicht. „Alle freuen sich ebenso auf diesen Höhepunkt, wie unsere Gäste“, versichert Michael Rüger.

 

Die im vergangenen Jahr erstmals umgesetzte Variante, das Mieterfest auf den Termin des Altstadtfestes zu legen, bewährte sich auch am Sonnabend. Beide Feste profitierten voneinander, was die Besucherströme bewiesen. „Alles in allem konnten wir rund 600 Besucher begrüßen“, zieht Rüger ein positives Fazit. Geboten wurde im Pohlhofpark viel: Für die Kinder gab es zahlreiche Bastel- und Spielangebote, Pferdereiten, der schon fest zum Fest gehörende Wettbewerb im Luftballonweitflug und Torwandschießen. Derweil konnten es sich die Erwachsenen zur Musik der Combo Gurilly bei Kaffee und Kuchen oder etwas Gebratenem gut gehen lassen. Die Musiker gehören übrigens ebenfalls fast schon zum Inventar des Festes im Pohlhof und hatten am Sonnabend wieder ihren Spaß.Krönender Abschluss war auch in diesem Jahr der Lampionumzug, der vom Altstadtfest durch den Pohlhofpark führte und damit nochmals beide Feste verband.

 

Quelle: Jörg Wolf, Osterländer Volkszeitung (OVZ) im Bericht vom 01.09.2009

 


.