WOHNUNG DES MONATS

Wohnung des Monats_Meißnerstraße 22,24_Außenansicht
ERSTBEZUG NACH SANIERUNG
  • Meißnerstraße 24, 1. OG
  • 3-Raum-Wohnung (69 m²)
  • Tageslichtbad mit Wanne
  • Küche mit extra Essbereich
  • Abstellraum
  • Aktion: nur 400,0 € Kaltmiete!
  • zzgl. NK und Kaution

mehr erfahren...

STELLENANGEBOTE

SWG Logo Geschäftsgebäude

Wir suchen... 
...einen Technischen Mitarbeiter (m/w/d) zum nächstmöglichen

Zeitpunkt.

mehr erfahren

32 NEUE WOHNUNGEN

Puschkinstraße 12-14

.

Projekte 2009 - Rückbaumaßnahmen zeigen Wirkung

Als Teil der Entwicklungskonzeption der SWG begann im September 2009 der Abriss des Wohnblocks in der Stauffenbergstraße 13-15. Damit soll vor allem das Problem der Wohnungsleerstände in Altenburg Nord weiter eingedämmt werden.

Mehr als die Hälfte der bisherigen Bewohner des Hauses haben inzwischen wieder eine Wohnung bei der SWG bezogen, die meisten darunter sogar im gleichen Wohngebiet.

 

Projekte 2009 - Abriss Stauffenbergstr. 13-15Betrachtet man die Entwicklung der Leerstände im Wohngebiet Nord, so ist festzuhalten, dass mit den bisher vorgenommenen Abrissen unsanierter und zu einem beträchtlichen Teil leer stehender Wohnhäuser einer Erhöhung des Leerstandes entgegengewirkt werden konnte. Die Leerstandsquote im Wohngebiet konnte in den letzten vier Jahren um 6 % reduziert werden. Ein nicht dabei unerheblicher Nebeneffekt ist die Verbesserung des Wohnumfeldes durch Schaffung von Freiräumen und Begrünung.


.