Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach Art. 13 Abs. 1 DSGVO

(Informationspflichten zur Datenerhebung und -verarbeitung)

 Die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg mbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Die jeweiligen Zitate beziehen sich auf die DSGVO.

Verantwortlicher:

Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg mbH
Johannisstraße 38
04600 Altenburg

Telefon:                        03447 5910
E-Mail:                         swg@swg-altenburg.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Telefon                         0351/497799-11
E-Mail                          datenschutz@wtm-dresden.de

                                    unter dem Betreff: SWG Altenburg mbH

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -speicherung, -verarbeitung oder -nutzung:

Die Verarbeitung der Daten beruht auf Art. 6 Absatz 1lit. a bis c, e und f:

Einwilligung; Abschluss und Erfüllung eines Vertrages; Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Ausübung von Aufgaben im öffentlichen Interesse oder ggf. auch zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen z.B. in Bezug auf die Prüfung der Zahlungsfähigkeit des Mietinteressenten.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zu den nachfolgend genannten Zwecken:

  1. Im Rahmen der Vermietung (z. B. Mieterselbstauskunft) erheben und verarbeiten wir die Daten (Adressdaten, Kontaktdaten, persönliche Daten, Bonitätsangaben, Angaben zu Einkommen/Arbeitgeber, Angaben zum vorherigen Mietverhältnis) zur:

-          Mietvertragsanbahnung und ggf. Begründung eines Mietverhältnisses
-          Interessenabwägung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses

 

  1. Nach Unterzeichnung eines Mietvertrags verarbeiten wir die Daten (Daten zum Mietvertragsverhältnis, Bankverbindung, Adressdaten, Kontaktdaten, persönliche Daten) zur Durchführung:

-          Mieterverwaltung und Wohnungsverwaltung, Eigentumsverwaltung
-          Heiz- und Betriebskostenabrechnung,
-          Bau- und Reparaturmaßnahmen
-          Sanierung und Modernisierung
-          Vermietung von Gäste- und Ferienwohnungen
-          Ausstellung und Verwaltung der ServiceCard
-          Erbringung sonstiger sozialer Serviceleistungen (z. B. Hausnotruf der Johanniter etc.)
-          Verkauf von Eigentumswohnungen/Altstadtimmobilien

 

Empfänger von personenbezogenen Daten:

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines arbeitsteiligen Prozesses zur Vorbereitung und Durchführung ihres Mietvertrags an beauftragte Dritte (z.B. Kontaktdaten an Handwerker im Rahmen von Reparatur- oder Wartungsaufträgen). Eine Übermittlung erfolgt soweit dies für die Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist oder Sie in eine Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt haben (z.B. Banken im Rahmen des SEPA-Lastschriftmandats). Alle Auftragsverarbeiter (z. B. Ableseunternehmen) wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt darüber hinaus nur insoweit eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht. 

 

Regelfristen für die Löschung der Daten:

Für die Aufbewahrung gelten unterschiedliche Fristen. Daten mit steuerrechtlicher Relevanz werden in der Regel 10 Jahre, andere Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften in der Regel 6 Jahre aufbewahrt. Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie für die Erreichung der Unternehmenszwecke nicht mehr erforderlich sind.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung

Es besteht das Recht auf unentgeltliche Auskunft (Art. 15 DSGVO) über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Darüber hinaus besteht das Recht auf Berichtigung oder Löschung(Art. 16 und 17 DSGVO) dieser Daten seitens der Verantwortlichen. Hierzu können Sie sich an den oben genannten Verantwortlichen wenden.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Die Betroffenen können ihre etwaig erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angaben von Gründen widerrufen.

Der Widerruf ist schriftlich an den oben genannten Verantwortlichen zu richten. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

 

Widerspruchsrecht

Sie können gem. Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, welche wir zur Wahrung unseres berechtigten Interesses durchführen im Einzelfall widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation heraus dafür Gründe ergeben.

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Betroffene können Beschwerden bei der nachfolgenden Aufsichtsbehörde einreichen:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit,
Postfach 90 04 55, 99107 Erfurt oder poststelle@datenschutz.thueringen.de

Unbeschadet der Möglichkeit, Beschwerden an den Thüringer Datenschutzbeauftragten zu richten, können Sie sich mit Ihrem Anliegen gern an uns, die SWG Altenburg mbH wenden.

 

Zusätzliche Angaben für die Nutzung unserer Internetseite

Kontaktformulare

Auf unserer Webseite stellen wir Ihnen einige Kontaktformulare zur Verfügung mit denen Sie uns eine E-Mail senden können. Die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Name, E-Mail, Anliegen) geschieht auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Uns ist daran gelegen, dass Sie die Möglichkeit haben, sich jederzeit und unkompliziert mit uns in Verbindung setzen zu können.

Wir verarbeiten Ihre Daten um mit Ihnen zur Beantwortung Ihres Anliegens in Kontakt treten zu können. Ihre Daten werden dabei so lange verarbeitet, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist.

 

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Sofern Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen im Bewerbungsverfahren an uns übermittelten personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Der Zweck liegt in der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und der Einstellung neuer Mitarbeiter (m/w/d). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Bewerbungsverfahren ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Kommt es nicht zum Abschluss eines Arbeitsvertrages, werden wir Ihre Daten nach 6 Monaten löschen bzw. vernichten / zurückschicken. Das Bewerbungsverfahren gilt mit der Absendung der Absage an Sie als abgeschlossen. Sie haben daneben das jederzeitige Recht, Ihre Bewerbung zurückzuziehen.

 

Cookies

Auf unserer Internetseite verwenden wir Cookies. Diese dienen dazu, unseren Webauftritt für Sie nutzerfreundlich, effektiv und sicher zu machen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Die meisten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch wieder gelöscht. Andere Cookies bleiben so lange gespeichert bis Sie diese löschen. Bitte denken Sie daran, dass die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein könnte, je nachdem, welche Cookie-Einstellungen Sie in Ihrem Browser vorgenommen haben.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der einwandfreien Bereitstellung unserer Webseite und an der korrekten Funktionalität erwünschter Dienstleistungen auf unserer Webseite. Die dafür notwendigen Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

Sollten auf unserer Webseite noch andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) verwendet werden, informieren wir Sie gesondert in dieser Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie weitere Informationen, zu den von uns verwendeten Cookies und über folgenden Link können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.

 

Server-Log-Files / Serverdaten

Der Provider der Seiten erhebt aus technischen Gründen u.a. folgende Daten und speichert automatisch Informationen in so genannten Serverlogfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.
-          Browsertyp und Browserversion
-          verwendetes Betriebssystem
-          Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
-          Hostname des zugreifenden Rechners
-          Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs / Serveranfrage
-          Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.
Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Verlinkung von Facebook

Auf unserer Webseite haben wir das soziale Netzwerk Facebook mittels eines statischen Links vernetzt. Bei einem Besuch unserer Seite wird somit keine Verbindung zu Facebook-Servern hergestellt bzw. werden keine Informationen an Facebook weitergegeben.

Bei einem Besuch unserer Facebook-Seite bitten wir Sie, die Datenschutzbestimmungen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ zu beachten.

 

Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Seite

Bei dem Besuch unserer Facebook-Seite(Verlinken), auf der wir über uns und unsere Wohnungsangebote informieren und mit unseren Kunden und Interessenten kommunizieren, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Allein Verantwortlicher für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Facebook Ireland Ltd (Irland/EU). Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook erhalten Sie hier.

Wir verarbeiten Informationen, die Sie uns über unsere Facebook-Seite(Verlinken) zur Verfügung gestellt haben. Solche Informationen können der Facebook-Name, Kontaktdaten oder eine Mitteilung an uns sein. Sofern sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Mietvertrages mit uns richtet, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Verarbeitungen durch uns erfolgt als allein Verantwortlicher.

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke (Seiten-Insights) bereit, mit deren Hilfe wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, die Personen auf unserer Seite vornehmen. Diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt durch Facebook und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Handlungen auf unserer Seite auszuwerten und unsere Seite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir können mit den erhaltenen Informationen keine einzelnen Facebook-Profile, die mit unserer Seite interagieren, zuordnen. Einzelheiten über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook zur Erstellung von Seiten-Insights und die wesentlichen Inhalte erhalten Sie hier.

 

Johanniter Hausnotruf

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit ein unverbindliches Angebot für den Johanniter Hausnotruf anzufordern. Dafür haben wir das entsprechende Kontaktformular der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Lützowstraße 94, 10785 Berlin eingebunden. Alle im Rahmen dieses Kontaktformulars erhobenen Daten und die mit der Datenübertragung erfassten Server Log-Files werden durch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. verarbeitetet. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

 

Nutzung von Google Maps

Auf unserer Internetseite haben wir Karten von „Google Maps“ eingebunden. Dieser Kartendienst gehört zum Unternehmenskonzern Google. In der Europäischen Union ist somit Google Ireland Ltd., Google Building, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland die für Google Maps verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Die Karten sind über die Datenschutzeinstellungen so eingebunden, dass beim Aufrufen der entsprechenden Seite unserer Internetpräsenz keine Daten an Google weitergegeben werden. Wenn Sie der Nutzung der Google Karten im Rahmen der Datenschutzeinstellungen zustimmen oder eine entsprechende Karte anklicken (Karte anzeigen) bitten wir Sie zu beachten, dass eine Verbindung zu den Google-Servern hergestellt wird und Daten übertragen werden.

Wenn Sie dem Aufruf von Google Maps-Karten zustimmen, werden von Google Cookies gesetzt, welche Nutzerdaten und Nutzereinstellungen auf der entsprechenden Seite unseres Internetauftritts verarbeiten. Diese Cookies werden durch das Schließen des Browsers nicht gelöscht. Sie laufen nach einer bestimmten Zeit ab, sofern sie nicht von Ihnen manuell gelöscht werden.

Für die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen gelten die nachfolgenden Google-Nutzungsbedingungen http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie die zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung:

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzerklärung gilt ab dem Zeitpunkt, in dem sie auf unserer Webseite veröffentlicht wurde.

*Datenschutzeinstellungen = Cookie Banner-Einstellungen/Einstellungen des Consent Tools