Havarie & Reparatur

Reparaturservice

 

Für die schnelle Erledigung notwendiger Reparaturen nehmen die Mitarbeiter der Reparaturannahme Ihren Auftrag gern entgegen:

Reparaturannahme:                               03447 591-190
   
Geschäftszeiten: 
Montag 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr - 12:00 Uhr

Gern können Sie Ihre Reparatur auch über unser Kontaktformular melden.

Havarien - Was ist zu tun?

 

Während der Geschäftszeiten informieren Sie bitte unsere Reparaturannahme:

Reparaturannahme :                                              03447 591-190
   

Außerhalb der Geschäftszeiten melden Sie einen Havariefall bitte umgehend an den Bereitschaftsdienst:

Havarie-Telefon Bereitschaftsdienst:               0800 2 38 38 38
   

Die häufigsten Havariefälle im Überblick:

Elektrik

  • Stromausfall in der gesamten Wohnung
  • unter Spannung stehende Teile (Rohre, Wände)
  • elektrische Brände in Schaltern und Steckdosen
  • Funktionsuntüchtigkeit des Aufzuges
  • Kabelbrände (Brandgeruch/Rauchentwicklung)
Brand
  • Feuer/starke Rauchentwicklung
Heizung
  • Totalausfall der gesamten Heizungsanlage
  • stark undichter Heizkörper/Rohrsystem oder Heizkörper geplatzt
Wasser/Gas
  • Ausfall Kaltwasserleitungen
  • Verstopfung Abwasserleitung (Grundleitungen und Fallstrang) / Fäkalienrückstau
  • Rohrbruch, Hauptsperrventil in der Wohnung lässt sich nicht schließen bzw. ist nicht vorhanden
  • durchsickerndes Wasser von anderer Wohnung
  • Wetter- und Sturmschäden (Baumschäden, Dachschäden, Fenster zerstört)
  • Gasgeruch, Verpuffung von Gasthermen/Gasheizungen, Überhitzung von Gasthermen

 Was gehört nicht zu Havariefällen?

  • undichte Mischbatterie
  • Heizkörper werden nur lauwarm
  • verstopfte Handwaschbecken oder Badewannen
  • verstopfte Toiletten (Bitte selbst beseitigen!)
  • defekte Lichtschalter, Steckdosen oder Sicherungen
  • klemmender Fenstergriff
  • falsch geparkte Autos
  • Mieterstreitigkeiten

Im Havariefall bitten wir Sie, sofortige Maßnahmen zur weiteren Schadensbegrenzung einzuleiten:

  • bei Brand Alarmierung von Feuerwehr und Notdienst (Notruf 112)
  • bei Wasserrohrbruch Schließen des Sperrschiebers in der Wohnung und des Ventils am jeweiligen Strang im Keller
  • bei Abwasserverstopfung Benachrichtigung aller anderen Hausmitglieder
  • bei Elektroschäden oder Kabelbrand Abstellen der Sicherungen

Bereitschaftsdienst bitte nur im Havariefall nutzen!

Leider kommt es immer wieder vor, dass unser Bereitschaftsdienst in Anspruch genommen wird, obwohl keine Gründe für ein sofortiges Handeln vorliegen. Wenn beispielsweise nachts kein warmes Wasser aus der Leitung kommt, die Mischbatterie tropft oder eine Steckdose nicht funktioniert, sind dies keine Notfälle. Havarien sind nicht mit Reparaturen zu verwechseln!

Reparaturen melden Sie bitte während der o.g. Geschäftszeiten. Unsere Mitarbeiter beauftragen einen entsprechenden Handwerksbetrieb mit der Beseitigung der Störung. Bedenken Sie, dass zu Unrecht gerufene Einsatzkräfte woanders bei wirklichen Gefahren nicht zur Verfügung stehen. Bevor Sie zum Hörer greifen, überlegen Sie bitte, ob der Schaden nicht auch am nächsten Werktag gemeldet werden kann.